Mallorca


Mallorca Aktuell Urlaubsorte auf Mallorca Strände auf Mallorca - Playa de Palma & Co Sehenswürdigkeiten auf Mallorca Party auf Mallorca Sport auf Mallorca Unterkünfte auf Mallorca, Hotel, Finca, Ferienhaus Anreise nach Mallorca Mallorca Links
Mallorca Reiseführer

Perfekte Partymeile Mallorca
Schulabschlussfahrten an den Ballermann

Die perfekte Partymeile

Sicherlich ist Mallorca eine der schönsten Mittelmeerinseln, die durch ihre landschaftliche Vielfalt und eine hervorragende Infrastruktur überzeugt. Die Insel ist aber auch der ideale Ort, um unter der wärmenden Sonne Spaniens so richtig abzufeiern. Diesen Ruf hat sich Mallorca schwer erarbeitet und die Inselbewohner haben einiges dafür getan, dass Mallorca wieder zum Partyparadies wurde. Warum wieder? Nun, Mallorca legt bereits seine zweite Karriere als Touristeninsel hin. In der Hochblüte der Wirtschaftswunderzeit, in den 1960er- und 1970er-Jahren, war Mallorca ein sehr beliebtes und sehr preiswertes Ziel deutscher Pauschaltouristen. In dieser Zeit erhielt die Insel den etwas unschönen Spitznamen Hausfrauen- oder Putzfraueninsel. In den 1980er-Jahren flaute das Interesse an der Insel vonseiten der deutschen Pauschaltouristen merklich ab. Erst mit einer umfassenden Sanierung der wichtigsten touristischen Ziele und einer gründlichen Verbesserung der Infrastruktur wurde Mallorca langsam wieder zum Tourismusmagneten des Mittelmeeres.

Das 17. Bundesland

Heute wird Mallorca spaßeshalber als 17. Bundesland bezeichnet, wobei die statistischen Zahlen durchaus dafür sprechen. Rund 4 Millionen Bundesbürger besuchen die Insel jährlich. Das sind etwa 37 % aller ausländischen Gäste. Nur die Engländer können mit etwa 29 % fast gleich hohe Besucherzahlen vorweisen. Mehr als 35.000 Deutsche sind als Einwohner auf der Insel gemeldet. Insider schätzen die Zahl der tatsächlich auf Mallorca lebenden Deutschen auf mehr als doppelt so hoch. Keine andere ausländische Gruppe erwirbt so viel Grundbesitz auf der Insel wie die Deutschen.

Mallorca besitzt unbestreitbare Vorteile. Die drei größten sind natürlich Sonne, Strand und Meer. Dazu kommt die leichte Erreichbarkeit. Mallorca wird von praktisch jedem größeren Flughafen Deutschlands angeflogen und ist in gut zwei Stunden erreicht. Es gibt einige Städte in Deutschland, die wesentlich schwieriger oder überhaupt nicht mit dem Flugzeug erreichbar sind. Mallorca bietet über das Jahr rund 300 Sonnentage, Deutschland kommt noch nicht einmal auf die Hälfte. Auch die Temperaturen sprechen eindeutig für die Insel. Schon im April erreichen die Werte teilweise die 20-Grad-Grenze und ab Mai bis Ende Oktober sind Shorts, T-Shirts und Sandalen fast schon Pflichtkleidung. Letztlich ist Mallorca ein erschwingliches Urlaubsziel sowohl für Pauschal- wie Individualtouristen. Dazu fühlen sich beide Gruppen gerade in den Touristenhochburgen El Arenal und Cala Rajada sofort heimisch. Überall finden sich deutsche Gaststätten, Imbissbuden und Geschäfte. Allein der Discounter Lidl ist mit 14 Filialen auf der Insel vertreten und der große Konkurrent Aldi hat im September 2016 seine 7. Zweigstelle eröffnet.

Alle diese Vorteile bieten sich gerade auch jungen Menschen an, die beispielsweise ihren Schulabschluss feiern möchten. Wenn im Frühjahr die Abi-Prüfung gelaufen ist, kann dies mit einem Kurzurlaub am Ballermann-Strand so richtig gefeiert werden. Im Gepäck die Abizeitung oder das Abibuch, und dann am Strand das Jahr noch einmal Revue passieren lassen oder was völlig anderes machen, das gerade Spaß macht.






© 2016 mallorcatourist.de | Disclaimer & Impressum
 
Anzeigen